News 2010

 

         
   

 

Home

News

      News 2010

Mein Rudel

Unsere Hobbys

Der Berger

Regenbogenbrücke

Pfotenabdruck

Links

Galerie

Impressum

 

 

   

 

 
 
     

 

26. Dezember 2010

Vom Christkind

 

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,

mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,

denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.

Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack -

denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!

Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

Anna Ritter (1865-1921)

 

 

Diese Krippe wird seit nun mehr 41 Jahren jedes Jahr bei uns zu Weihnachten aufgebaut
 

Als Kind soll ich immer auf dem Bauch vor der Krippe gelegen, und mit Josef und Maria gespielt haben. Wenn man den Finger durch ihren Heiligenschein steckt, kann man die Figuren immer schön um den Finger kreisen lassen... :o)) 

 

nach oben

 

21. Dezember 2010

Frohe Weihnachten

 

 

Das schönste, was wir
entdecken können, ist das

 Geheimnisvolle.

Albert Einstein

 

 Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Website,
ruhige und besinnliche Weihnachten und ein *geheimnisvolles*  neues Jahr 2011!

 

nach oben

 

15. Dezember 2010

Weihnachtsfotoshooting

Am 21. November 2010 waren CASPAR, DOLF und ich zum weihnachtlichen Fotoshooting mit Marion Wessels bei der Familienhundausbildung in Osnabrück. Das Shooting gestaltete sich mit DOLF doch schwieriger als gedacht. Im Gegensatz zu CASPAR, der brav die Positionen einnahm, die ich ihm zuwies, dachte DOLF gar nicht daran... Er folgte mir - also eigentlich ehr den Käsewürfeln in meiner Hosentasche - auf Schritt und Tritt, um möglichst sofort das ein oder andere *Bröckchen* abzustauben...

 Trotzdem sind ganz nette Fotos entstanden und wir hatten auch sehr viel Spaß dabei!

 

CASPAR machte es uns wirklich sehr leicht!

 

DOLF ist nur sehr schwer zu überreden, ruhig stehen zu bleiben...

 

Halb zog ich ihn - halb sank er hin...

 

CASPAR bleibt - auch wenn's schwer fällt - brav in seiner Position, während ich versuche, DOLF zu *überreden*, wieder seinen Platz neben CASPAR einzunehmen...

 

Seht ihr ihn - den *fliegenden* Käsewürfel?
Dabei kann DOLF nun wirklich nicht ruhig stehen bleiben...

 

Mmmhh!!! Sehr lecker, diese Käsewürfe - ich hätte gerne mehr davon!!

 

Geschafft - DOLF bleibt tatsächlich kurzfristig auf seiner Position,,,

 

DOLF hat mich - ähm, die Käsewürfel - immer fest im Blick...

 

nach oben

 

08. Dezember 2010

Wenn es Winter wird...

 

Der See hat eine Haut bekommen,
so dass man fast drauf gehen kann
und kommt ein großer Fisch geschwommen,
so stößt er mit der Nase an.

Und nimmst du einen Kieselstein
und wirfst ihn drauf, so macht es klirr
und titscher-titscher-titscher-dirr
Heißa du lustiger Kieselstein!

Da kommen die Fische haufenweis
und schauen durch das klare Fenster von Eis
und denken, der Stein wär etwas zum Essen.
Doch so sehr sie die Nase ans Eis auch pressen,
das Eis ist zu dick, das Eis ist zu alt,
sie machen sich nur die Nasen kalt.

Aber bald, aber bald
werden wir selbst auf eigenen Sohlen
hinausgehen können und den Stein wieder holen.

Christian Morgenstern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

02. Dezember 2010

Advent, Advent, Adventskalender...

Dieser Adventskalender ist eine wirklich sehr nette Idee und so habe ich in diesem Jahr auch einen eigenen Adventskalender!! Allerdings müsst ihr mir bei *befüllen* helfen!!

Über viele nette Einträge würde ich mich wirklich sehr freuen!!

 

27. Oktober 2010

*Gefünft*...

hat mein DOLF heute zum 3. mal und ist stolze 15 Jahre alt geworden!!!

Seit 15 Jahre gehen wir nun gemeinsam durchs Leben und haben vieles erlebt - manches war schön, manches war weniger schön, aber ich möchte keinen Tag missen!!! Als Welpe hatte DOLF nur Unsinn im Kopf und als er älter wurde, kamen dann über die Jahre viele diverse Krankheiten, so dass ich bereits einige Male dachte: *Das war's jetzt*, aber er hat immer gekämpft und sich nicht unterkriegen lassen. Zur Zeit geht es DOLF seinem Alter entsprechend gut, er leidet zwar unter einer besonders schweren Form von *Altersstarrsinn*, aber sonst ist alles im Rahmen eines *alten Hundes* - sagt unsere Tierärztin... 

Ich weiß, dass der Zeitpunkt, an dem er irgendwann nicht mehr bei mir sein wird, immer näher kommt, aber ich denke einfach nicht darüber nach, sondern genieße jeden Tag, den ich noch mit ihm gemeinsam verbringen darf! 

Danke für die schönen gemeinsamen Jahre!!

 

So ist DOLF heute morgen aufgewacht -  schön mollig warm in die Bettdecke gewickelt...
*Hund* weiß halt Prioritäten zu setzen... ;-) 

 

Er sieht so harmlos aus - der kleine DOLF - aber der Schein trügt...


Der Hund war zwar klein - der angerichtete Schaden war dagegen groß... 

 

Nur eine von DOLFs vielen Krankheiten oder Verletzungen...

 

nach oben

 

21. Oktoberber 2010

 

Endlich...

 

...kann ich die HP wieder ein wenig aktualisieren! Mein PC Monitor zeigte nur noch eine einzige schwarze Fläche - und das war's dann auch schon... Nun habe ich einen Ersatzmonitor und kann wieder Farben, Buchstaben und sogar Bilder sehen und erkennen... Viel ist aber seit den letzten News nicht passiert!

 

Am 03. Oktober gingen CASPAR und ich beim Obedienceturnier des GHSV Hiddenhausen e. V. an den Start. Wenn man das Gesamtergebnis betrachtet, war es ehr eine unserer schlechteren Prüfungen, aber da ich ja Erfolg grundsätzlich nicht an Zahlen oder Werturteilen festmache, war es für mich persönlich eine recht erfolgreiche Prüfung.

 

Ich hatte mir für dieses Turnier 3 Ziele gesetzt:

  1. Wir zeigen eine bessere *Leinenführigkeit* und erhalten mehr Punkte, als auf den letzten Prüfungen

  2. Wir zeigen eine bessere *Freifolge* und erhalten mehr Punkte, als auf den letzten Prüfungen

  3. Wir zeigen die *Distanzkontrolle* und erhalten mehr als unserer obligatorischen Null Punkte

Für unsere Fußarbeit haben wir bisher immer nur ganz wenig Punkte erhalten. 3 x bekamen wir für die *Leinenführigkeit* 6,5 Punkte und für die *Freifolgen* nur 5 Punkte, 1x erhielten wir für die *Leinenführigkeit* immerhin 7,5 Punkte und für die *Freifolge* noch 7 Punkte. Das ganz große Problem in unserer Fußarbeit ist, dass CASPAR pendelt und keine engen Winkel + Kehrtwenden läuft. Um dies zu ändern begann ich nach unserem letzten Turnier (29.8.10), die Fußarbeit komplett neu aufzubauen, dafür habe ich auch ein neues Signalwort eingeführt. Da eine leichte Besserung erkennbar war, habe ich es einfach riskiert und auf dem Turnier in Hiddenhausen (3.10.10) das neue Signalwort für die Fußarbeit verwendet. Ich ging nicht davon aus, dass CASPAR die *neue Fußarbeit* bereits über die gesamte Länge der *Leinenführigkeit* und *Freifolge* umsetzten konnte, denn in den vergangenen 4 Wochen hatten wir in einigen wenigen Trainingseinheiten auch nur einige wenige Schritte geradeaus trainiert, mit Winkeln + Kehrtwenden haben wir uns bis heute (21.10.10) noch gar nicht auseinander gesetzt - aber tatsächlich tat CASPAR genau dies! Wir haben für die *Leinenführigkeit* 8 Punkte und für die *Freifolge* sogar 9  (in Worten: NEUN) Punkte bekommen - einzig die Winkel + Kehrtwenden waren so schlecht wie immer... Das war wirklich mehr als ich erwartet hatte und dann hat CASPAR tatsächlich auch noch die Distanzkontrolle ausgeführt - zwar erst auf das 2. Hörzeichen hin, aber immerhin...

 

Auch wenn die Zahlen vielleicht etwas anders sagen, für mich war es ein wirklich erfolgreicher Tag: Alle Ziele haben wir erfolgreich umgesetzt - mehr geht nun wirklich nicht!!!

 

Mein kleines CASPAR'le - ich bin wirklich riesig stolz auf dich!!!

 

Auf keiner anderen Prüfung haben wir so eine gute Fußarbeit gezeigt!!

 

 

Die *Figur Acht* gehört in der Klasse 1 zur *Leinenführigkeit* und *Freifolge*

 

 

CASPAR macht sich beim Sprung über die Hürde ganz schön lang...

 

 

Die  Distanzkontrolle:      

Seht ihr auch was ich sehe ...-... CASPAR sitzt tatsächlich!! :o))

 

nach oben

 

 

30. September 2010
 

*Der nächste Winter kommt bestimmt*...
 

dachte sich wohl ein kleines Eichhörnchen, nachdem es unseren Haselnussstrauch entdeckt hatte! Es hat geknabbert und genagt und dann viele viele Nüsse als Wintervorrat in unserem ganzen Garten verbuddelt. Es hat sich durch nichts und niemanden ablenken lassen, ganz nach dem Motto *wat mut, dat mut*…

CASPAR tat seinen Unmut über den neuen Gartenbewohner lautstark kund, aber das interessiert das Hörnchen nicht wirklich, es klettert von Baum zu Baum oder sitzt seelenruhig in der Mitte des Rasens vor unserer Küchentür und nagt an seiner Nuss, als wollte es sagen: *Mach du nur!! Mir doch egal, denn du bist da drinnen und ich hier draußen*…


Ich habe versucht Fotos von unserem neuen Untermieter zu machen, aber bei dem *Gehüpfe* war das fast unmöglich - hier einige meiner kläglichen Versuche. Naja, das es sich um ein Eichhörnchen handelt, kann man wohl erkennen…

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

11. September 2010

LEIF...

heißt das neue Mitglied, dass ab sofort zu Katjas Rudel gehört! Er ist ein bildhübsches, aufgewecktes Kerlchen und - wie sollte es anders sein - ein brauner Border Collie ... - ... ihr habt doch nicht etwa an einen Berger gedacht... ;-) TOKEs Begeisterung über den Familienzuwachs hält sich im Moment ehr noch in Grenzen, aber dies wird sich sicherlich ganz bald ändern!! 

 

Willkommen kleiner LEIF! !

Ich wünsche dir viel Spaß in deinem neuen Rudel und das du der Katja immer ganz viel Freude machst! Du hättest es nicht besser treffen können!!

 

Es besteht wohl kein Zweifel daran, wie glücklich Katja darüber ist,
dass LEIF nun endlich da ist...

 

Und TOKE muss da gleich mal was klar stellen:

MEIN Haus!          MEINE Spielsachen!          MEIN Platz!

 

LEIF mit *fetter* Beute...

 

 Der Border Collie ...-... ist er womöglich doch kein Hüte-,
sondern ein Jagd- und Apportier-

 

oder gar ein Fährtenhund...

 

10. September 2010

*Herbstfestival* in den Herrenhäuser Gärten in Hannover

CASPAR und ich waren heute - begleitet von meiner Mutter - auf den *Dog Days* in Hannover, um Bernd und Charlotte bei der Präsentation unserer Rasse *Berger des Pyrénées* zu unterstützen. Auch Silke mit BLETTA + DAS DA, Katrin mit TAMY, Familie Denzinger mit TIZIA und auch FINN de la petite Vagabonde waren mit dabei! Es war ein schöner Tag und es gab wieder viel zu erzählen und zu bestaunen!!

 

Die Herrenhäuser Gärten in Hannover

 

Meine Mutter mit CASPAR

 

Silke und Katrin mit TAMY, BLETTA + DAS DA

 

Auch Pferde findet man auf den Dog Days in Hannover...

 

Charlotte mit HAPPY + FINN + ENJA

 

Viele Bergers sah man auf dem Herbstfestival...

nach oben

 

30. August 2010

Kinder, Kinder - wie die Zeit vergeht...

Gestern erst wurde meine kleine Nichte Tabea geboren und heute geht sie schon in den Kindergarten - auf jeden Fall kommt es mir so vor...

Eigentlich geht Tabea bereits seit Anfang August in den Kindergarten, aber irgendwie nicht so richtig... Es gab eine *interessante* Eingewöhnungsphase, in der Tabea gemeinsam mit meiner Schwägerin Oksana für 1 Stunde im Kindergarten war, dann für 2 Stunden, dann war es 1 Stunde mit Mama und 1 Stunde alleine usw. Heute fing Oksana nach knapp 2,5 Jahren Elternzeit wieder an zu arbeiten, und Tabea hatte ihren ersten richtigen Kindergartentag. Aus diesem Anlass bekam sie von mir eine kleine *KIndergartentüte* mit vielen Leckereien geschenkt - was sie natürlich richtig klasse fand!! :o))

 

Tabea mit ihrer *Kindergartentüte*

 

Papa - Kannst du mal helfen!!

 

Was da wohl alles drin ist...

 

Zum Kuscheln und Baden gab es einen blauen Hippo

 

nach oben

29. August 2010

Obedienceturnier bei den Hot Dogs in Bünde...

... und CASPAR und ich waren auch mit dabei.

Wir haben mit 246,5 Punkten und einem SG den 4. Platz von 8 Startern gemacht. Trotz der fast schon obligatorischen 0 Punkte in der Distanzkontrolle haben wir uns 4 Punkte mehr erlaufen, als auf unserem letzten Turnier. CASPAR war toll und hat konzentriert bis zum Schluss mit gearbeitet und da dies nicht immer so war, freue ich mich darüber ganz besonders!

Gitta und CABOOSE hatten ihren ersten Start in der Beginnerklasse und haben sich souverän mit 271 Punkten ein V und den 3. Platz erlaufen. Mit NEELIX erreichte sie in der Klasse 1 mit 247,5 Punkten ein SG und auch den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

An unserer Fußarbeit müssen wir noch ordentlich arbeiten...

 

Grundstellung zur Fußarbeit Teil 2 - die Freifolge

 

Die Box ist und bleibt CASPARs liebste und  zuverlässigste Übung...

 

...so wie CASPAR mit Apportel immer *zuverlässig* schräg hinter mir sitzt, aber er sitzt - man kann halt nicht alles haben... :o))

 

 

28. August 2010

Regen, Regen und noch mehr Regen...

kommt seit 3 Tagen und Nächten vom Himmel herunter und nun haben wir *Land unter*...

Normalerweise ist die Else ein kleiner Fluss, der gemächlich durch unser Städtchen fließt, aber seit Donnerstag sieht das etwas anders aus! Klar, ab und zu tritt sie bei Regen ein wenig über die Ufer, aber nicht so... Wohin man sieht - nur Wasser, Wasser und nochmals Wasser - soooooo viel Wasser!! Einige Straßen sind überflutet und mussten gesperrt werden. Für die Stadt und den Landkreis Osnabrück wurde gestern Katastrophenalarm ausgelöst! Ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals so viel Regen und so viel Wasser hatten, solche Bilder kenne ich eigentlich nur aus dem Fernsehen... Hier ein paar Eindrücke von unserem heutigen Spaziergang!

 

Die Wiese mit den blauen Tonnen hinter dem Zaun (rechts im Bild), ist die Liegewiese unseres Wellenfreibades, ob man sich dort wohl über diese Art von Wasser freut - wahrscheinlich nicht...

 

Eigentlich kann man dort ganz nett spazieren gehen - nur heute nicht...

 

Ganz links am Bildrand - das etwas dunklere breite Band - ist die Else und der Rest sind sonst Felder...

 

Hier fällt das Ufer einige Meter flach zur Else hin ab...

 

Dieser Baum steht sonst nicht im Wasser...

 

Wenigstens Zwei, die sich über sooo viel Wasser freuen können..

 

nach oben

19. August 2010

Unsere Homepage geht Online

Viel Schreib- und Denkarbeit liegt hinter uns, aber endlich ist es geschafft – CASPARs Homepage ist fertig und wir tummeln uns nun auch im World Wide Web!!  

Mein ganz besonderer Dank geht an Daniel!!! Er stand mir mit Rat und ganz viel Tat zur Seite! Ohne seine Hilfe, hätte ich mich erst gar nicht an das Projekt *eigene Homepage* gewagt!!

 

D A N K E  - D A N K E - D A N K E

 

Unter *News* findet man demnächst alles, was sich in und um unser Rudel herum ereignet. Aber auch Interessantes rund um unsere 2 und 4beinigen Freunde, wird hier seinen Platz finden!  Ein Blick lohnt sich also immer mal wieder!!

Unterhalb dieses Eintrages finden sich in chronologischer Reihenfolge einige News, die nicht mehr ganz *taufrisch*, aber auch noch nicht zu alt sind, um unerwähnt zu bleiben. Außerdem hatte ich so die Gelegenheit, ein wenig zu üben, wie ich mir die Gestaltung dieser Seite in Zukunft in etwa vorstelle… Tipps und Anregungen sind jederzeit willkommen und wenn sie mir gefallen, bin ich sogar gerne bereit sie umzusetzen! ;-))

 

Ich wünsche viel Spaß auf unserer Homepage!!

 

 

24. Juli 2010

Agilityturnier bei den Hot Dogs in Bünde

Am 24.07.2010 fand unser diesjähriges Agilityturnier statt. Es war viel Vagabunden - Familie gekommen: Astrid mit DAJA, Thomas und Dagmar mit GINGER, Katrin mit TAMY und natürlich auch Petra mit DÉESSE + CLARK, die *Langhaarfraktion* war durch Jan und Wiebke mit KITTI + CALLY souverän vertreten. Es gab wieder viel zu erzählen und zu berichten. Einige Fotos gibt es hier und auch hier

Kathrin mit BEN + LILLI, Katja mit TOKE, sowie Vera + BOUNCER waren auch mit dabei. Leider lief es für Kathrin + LILLI nicht ganz so optimal, Vera kämpfte sich trotz Rückenleiden wacker mit BOUNCER durch den Parcours und Katja + TOKE gewannen den Prüfungslauf bei den A3 Maxis – und das sogar bei Katjas *Lieblingsrichter*, was will man mehr… :o))

So lautet das Fazit: Das Wetter war schön, die Stimmung gut, es war ein anstrengender, aber schöner Samstag!

 

 Vera + BOUNCER

 

 

Agility is Fun - auch wenn es hier vielleicht anders aussieht... :o))

 

 

 

Kathrin + LILLI

 

 

Für ihren Krautsalat gibt Gitta alles - auch ein Stück ihres Daumens... :o))

 

nach oben

 

12. + 13. Juni 2010

CBP Clubschau in Wenden (Sauerland)

An diesem Wochenende fand im sauerländischen Wenden die Clubschau des Club Berger des Pyrénées statt, CASPAR und ich waren in diesem Jahr auch wieder einmal mit dabei. Viele Freunde und Hundefamilie haben wir getroffen: Heidi und Armin mit BELLE und CUBA, Petra mit DÉESSE, Astrid mit DAJA, Angela mit GANJA, Ragna mit FILOU, Antje und Dietmar, Charlotte und Bernd, Annette und Thorsten undundund…

CASPAR war am Samstag zur Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten angemeldet. Alles OK mit den Augen, es weist nichts auf eine mögliche Erkrankung hin - CASPAR hat also den absoluten Durchblick. :o)) Auf dem Clubabend gab es ein super leckeres Büffet. Wir haben Erinnerungen aufgefrischt, Neues ausgetauscht und einen wirklich sehr schönen Abend miteinander verbracht.

Am Sonntag waren insgesamt 137 Bergers (118 Langhaar und 19 Face Rase) zur Clubschau gemeldet. CASPAR landetet in der *Offenen Klasse* mit einer vorzüglichen Beurteilung auf einem hervorragenden dritten Platz! Sein *kleiner* Bruder FILOU machte es noch besser und erreichte einen tollen zweiten Platz!

Es war ein wirklich schönes Wochenende und ich habe mich sehr gefreut, so viele Freunde wieder zu sehen!!

 

FILOU ganz entspannt

 

*Chuken sakora no kuni* - Familientreffen

 

Und Astrid hält alles im Bild fest – sieht ganz schön professionell aus…

Weitere Fotos gibt es auch noch hier

 

 

30. Mai 2010

Landesverbandsmeisterschaft Obedience 2010 in Lage

Heute fand beim GHSV Lage e.V. in Lage/Lippe die Landesverbandsmeisterschaft Obedience 2010 des DVG Landesverbandes Ravensberg – Lippe statt. Nach den letzten Trainingseinheiten, wollte ich gar nicht erst an den Start gehen, denn das konnte eigentlich nur schief gehen, aber dann habe ich mir gedacht: *Was soll’s – Augen zu und durch!* Und so haben CASPAR und ich dann doch unseren Start in der Klasse 1 gewagt. Und – Hurra!!! Wir haben uns wacker geschlagen und uns mit 242 Punkten ein *SG* und den 3. Platz erkämpft!! Das war weit mehr, als ich erwartet hatte! Sicherlich gab es einiges, das deutlich besser hätte sein müssen, aber grundsätzlich bin ich super glücklich über unser Ergebnis! Am meisten habe ich mich darüber gefreut, dass CASPAR die Distanzkontrolle gemacht hat und wir statt der bisherigen  *üblichen* 0 Punkte, dieses Mal 8 v. 10 Punkte für diese Übung erhalten haben!! Wir hatten keine einzige *Nullrunde* und mit einer Steigerung von 42,5 Punkten gegenüber der letzten Prüfung, kann ich wirklich mehr als zufrieden sein. 

DANKE CASPAR, dass du heute so toll mit mir und für mich gearbeitet hast! Ich bin stolz auf dich!!

DANKE an den GHSV Lage e.V. für einen tollen Tag - für das Wetter konntet ihr ja nichts… :o))

 

  

Na, das habe ich doch wohl richtig gut gemacht - oder?!

 

So sehen Sieger aus!! :o))

 

Siegerehrung Klasse 1 - Gitta + NEELIX landeten auf dem 2. Platz

 

 

Unsere Gruppenübung in der Klasse 1 - wir sind die 2ten v. rechts

 

nach oben