Der Berger

 

         
   

 

Home

News

Mein Rudel

Unsere Hobbys

Der Berger

Regenbogenbrücke

Pfotenabdruck

Links

Galerie

Impressum

 

       
     

 

Der Berger des Pyrénées (sprich: Bärschee dee Pireenee) ist eine natürliche Rasse, die sich über Jahrhunderte, geprägt durch die Gebirgslandschaft der französischen Pyrenäen, entwickelt hat. Auch heute noch hütet der Berger des Pyrénées selbstständig Schaf- und gemischten Herden, die aus Pferden, Ziegen, Schweinen und Schafen bestehen können. Dies verlangt einen schnellen und wendigen, sowie einen mutigen, selbstbewussten und intelligenten Hund. Der Berger verhält sich allem Fremden gegenüber oft abwartend und misstrauisch, dies sichert ihm in den Hochebenen der Pyrenäen sein Überleben.  

 

Es gibt zwei Rassen des Berger des Pyrénées:

Berger des Pyrénées au Museau Normal (Berger des Pyrénées à poil long)

FCI Standard Nr.141

*Kresken vom Heidetal*

 

 

Berger des Pyrénées à FaceRase

FCI Standard Nr. 138

 

 *Caspar de la petite Vagabonde*

 

Weitere interessante Infos zum Berger des Pyrénées findet man HIER